Da WLAN in allen Lebensbereichen zu einer Notwendigkeit wird, sind die Anforderungen an einen Hochleistungs-WLAN-Router gestiegen. Heutzutage bestehen Haushalte aus einer Vielzahl verschiedener elektronischer Geräte, von denen die meisten eine stabile WiFi-Verbindung benötigen, um zu funktionieren. Während diese Geräte einzeln Ihre Bandbreite nicht durchbrechen, wird die kumulative Wirkung definitiv ein paar Augenbrauen hochziehen.

Sobald dies geschieht, steigt der Netzwerkverkehr und wird überlastet. Das Redesign von Routern wurde eingeleitet, um genau dieser Netzwerküberlastung entgegenzuwirken. Zwar gibt es viele Marken, die sich mit Routern mit unterschiedlichen Funktionen und beschäftigen Fähigkeiten, das Beste von allem ist TP-Link. In diesem Test werden wir uns das neueste Angebot auf dem Router-Markt ansehen - TP-Link Bogenschütze AX6000.

TP-Link Archer AX6000 Bewertung

Bauen und gestalten

Der TP-Link Archer Ax6000 ist eigentlich ziemlich sperrig und auch für einen WLAN-Router ziemlich groß. Es misst etwa 10 x 12 x 4 Zoll, von denen der größte Teil von den Antennen gebildet wird. Dieser Router hat jedoch einen sehr ausgeprägten Stil und man kann das UFO-ähnliche Erscheinungsbild nicht leugnen. An der gerouteten Kante befinden sich 8 nach oben gerichtete Smart-Stream-Antennen. Dies gibt dem Router auch ein Aussehen der Festung.

Diese Designsprache wird bei den Routern immer beliebter, da bei diesem Design mehrere Antennen eingebaut werden können. Bei der Idee, mehr als 8 Antennen zu haben, geht es jedoch nicht nur darum, die beste Bandbreite zu erzielen, sondern auch darum, die Datenübertragungsaufgaben zu verbessern.

Da diese 8 Streams es dem TP-Link Archer ax6000 ermöglichen, gleichzeitig mit großen Stapeln verschiedener Geräte zu interagieren, sind Herausforderungen wie Datenverkehr mit hoher Bandbreite zu bewältigen, UHD Streaming sind ein Kinderspiel.

Der Unterschied zwischen AC-Routern und AX-Routern ist wie der Unterschied zwischen einem Trinkhalm und einem Gartenschlauch, bei dem einer definitiv bestimmte Vorteile gegenüber dem anderen hat, Sie jedoch niemanden für alle Anwendungen verwenden können. Das heißt, Sie können die hinzugefügte Bandbreite möglicherweise nicht immer nutzen, aber Ihr Netzwerk ist für die Zukunft gerüstet.

Netzwerkgeschwindigkeiten

Der AX6000 basiert auf einem 1.8-GHz- und 64-Bit-Quadcore-Prozessor, der weiter mit 3 Coprozessoren verbunden ist. Auf diese Weise kann der Router Multitasking mit hoher Bandbreite problemlos verarbeiten. Der Wirkungsgrad des AX 6000 ist vergleichbar mit professionellen Industrieanlagen.

Darüber hinaus verfügt der AX6000 über 1 GB RAM, um schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten zu unterstützen, insbesondere in Situationen, in denen mehrere Geräte und Anwendungen gleichzeitig Anforderungen an das Netzwerk stellen. In Bezug auf die Software unterstützt der AX6000 DOCSIS 3.1-Technologien der aktuellen Generation, die dazu beitragen, die schnellsten im Netzwerk verfügbaren Geschwindigkeiten bereitzustellen.

Auf der Rückseite des AX6000 befindet sich ein 2.5-Gbit / s-WAN-Port. Auf diese Weise können Benutzer problemlos eine 2-Gigabit-Verbindung verwenden. Dieser Router unterstützt auch 4K abs 8K Streaming, während wir gleichermaßen zum Herunterladen großer Dateien geeignet sind.

Gaming

Obwohl das MU-MIMO nicht unbedingt eine Spielefunktion ist, zeigt seine Aufnahme, dass das AX6000 speziell für Haushalte mit einer großen Anzahl unterschiedlich aktiver Geräte entwickelt wurde.

TP-Link Archer AX6000 Bewertung

Die AX6000 ID ist in der Lage, hohen Netzwerkverkehr vorherzusagen und zu verarbeiten, was ein fehlerfreies Spielerlebnis ermöglicht. Obwohl es keine explizit für Gamer entwickelten Funktionen gibt, gibt es viele Funktionen, die Gamer lieben werden. Dies ist das Ergebnis einer neuen Revolution der Online-Multiplayer-Spiele, die eine konstant schnelle Datenverbindung erfordern, und der Archer AX6000 kann dies problemlos bereitstellen.

Netzwerksicherheit

Sicherheitsfunktionen werden den Routern traditionell nicht hinzugefügt. Für eine Marke wie TP-Link ist es einfach, eigenständigen Schutz zu bieten, ohne sich darauf verlassen zu müssen, dass dieser in ihren Routern implementiert wird. Die AX6000-Brände verfügen über eine Reihe grundlegender Sicherheitsfunktionen. Es wird jedoch dringend empfohlen, in ein umfassenderes oder umfassenderes Sicherheitspaket zu investieren, um langfristige Vorteile zu erzielen. Funktionen wie Hochleistungs-VPN sind nicht als integriertes Paket vorhanden, und dieses Topi muss von einer externen Quelle hinzugefügt werden.

Benutzerfreundlichkeit

Die Installation von Routern ist in den letzten Jahren so einfach geworden, dass der AX6000 ein reines Plug-and-Play-Gerät ist.

Die Wartung des Netzwerks ist ebenfalls recht einfach. Dank der grafischen Bedienoberfläche von TP-Link. Diese Schnittstelle ermöglicht auch die Konfiguration des Routers ohne den Aufwand des gewünschten technischen Know-hows.

Dank der TP-Link-Netzwerk-App, mit der Benutzer das Netzwerk über ihr Mobiltelefon überwachen können, ist es noch einfacher. Es gibt jedoch keine speziellen Add-Ons, aber TP-Link kann jederzeit neue Funktionen über ein App-Update einführen.

TP-Link Archer AX6000 Bewertung

Alles in allem TP-Link hat habe es mit dem Archer AX6000 Router absolut richtig gemacht. Häuser bekommen heute schlauer Das Vertrauen in die Webkonnektivität ist heutzutage alles, weshalb Router wie der AX6000 die Router sind, die Sie für die Stromversorgung Ihres Hauses benötigen, um eine schöne, nahtlose und erstklassige Webkonnektivität und -leistung zu erzielen.