Real Madrid CF und Microsoft haben eine wegweisende Vereinbarung unterzeichnet, die die digitale Transformation des Clubs durch Technologie beschleunigt. Diese Allianz, durch die Microsoft zum strategischen Technologiepartner von Real Madrid wird, wird die Erfahrung von Mitgliedern und Unterstützern des Clubs revolutionieren, indem digitale Dienste bereitgestellt werden, die überall, jederzeit und auf einer Vielzahl von Geräten (wie PCs, Tablets, Smartphones und Wearables).

Die Vereinbarung sieht eine Reihe verschiedener Initiativen und technologischer Entwicklungen vor, die in den kommenden Monaten vorgestellt werden. Diese Fortschritte werden dazu beitragen, Real Madrid zum Fußballverein zu machen, der seinen Fans ein umfassendes und optimiertes Online-Erlebnis bietet und wegweisend für die digitale Transformation der Sportbranche ist.

Fans des Clubs, Stars dieser Vereinbarung
Der erste Schritt in der Zusammenarbeit zwischen Real Madrid und Microsoft wird der Aufbau einer digitalen Plattform sein, die die Art und Weise revolutionieren wird, wie Madridistas ihrem Team folgen und ihre Leidenschaft für den Verein teilen können. Dank modernster Technologien können Fans von Real Madrid auf Erlebnisse, Inhalte und exklusive digitale Dienste zugreifen, entweder im Stadion, zu Hause oder an einem anderen Ort. Die Fans werden ihre Interaktion mit den Spielern und dem Verein verbessern und sie noch persönlicher, direkter und aufregender machen.
Eine Vielzahl von Online-Diensten bietet eine bereicherte Erfahrung für das Ansehen von Spielen. Zum Beispiel können Fans des Clubs vor, während und nach jedem Spiel virtuell auf das Stadion zugreifen und den Inhalt auswählen, den sie sehen möchten, wann sie wollen und wo sie ihn sehen wollen. Ziel dieser technologischen Initiative ist es, Madridistas zu echten Stars ihrer eigenen Erfahrung zu machen, indem sie die gewünschten Inhalte anzeigen und konsumieren sowie sie erstellen und mit ihren Freunden in sozialen Medien und anderen digitalen Kanälen teilen können.

Dienste und Geräte
Diese Vereinbarung sieht auch die Nutzung von Diensten und Geräten wie Surface Pro 3 durch Spieler und Trainerstab als wichtige Arbeitsinstrumente vor, um die Leistung und Effizienz des Teams zu verbessern. Außerdem werden neue interne Kollaborations- und Kommunikationslösungen sowie die neuesten Technologietrends in Bereichen wie Cloud Computing oder Big Data eingeführt.

Darüber hinaus werden beide Organisationen zusammenarbeiten, indem sie den Zugang zu nützlichen Informationen und Wissen über die Anwendung von Technologie in der Sportbranche austauschen und erleichtern und mögliche Partnerschaften für gemeinsame Forschungsprojekte mit Microsoft Research in diesem Bereich bewerten.