Die Sperrsituation auf der ganzen Welt hat alle wichtigen Unternehmen und Ereignisse zum Stillstand gebracht. Fans des Motorsports auf der ganzen Welt werden aufgrund des Mangels an Rennen dank des Corona-Virus unruhig. Inmitten dieser Sperre hat Audi-Werksfahrer Mike Rockenfeller eine Reihe virtueller Rennen unter dem Motto #RaceHome gestartet.

Die Veranstaltung findet auf der Playstation 4 statt und beinhaltet den vollelektrischen Audi e-Tron Vision Gran Tourismo. Es wird berichtet, dass der Erlös aus dieser Serie für einen guten Zweck verwendet wird.

DTM-Fahrer von Audi in virtuellen Rennen für einen guten Zweck

Sim Racing-Enthusiasten und Audi-Fans auf der ganzen Welt können an dieser Serie teilnehmen, bei der die Teilnehmer gegen sechs Audi DTM-Fahrer antreten -

Loïc Duval, Jamie Green, Nico Müller, Robin Frijns, René Rast und Mike Rockenfeller.

„Da derzeit aufgrund der Koronakrise keine echten Rennen stattfinden, erlebt SimRacing einen unglaublichen Boom.

Wir gehen bewusst unseren eigenen Weg: #RaceHome konzentriert sich auf Sportwagen mit Elektroantrieb und steht damit im Einklang mit dem Schwerpunktthema von Audi im Bereich Mobilitätswechsel. Wir haben uns für ein Konsolenspiel entschieden, weil wir auf diese Weise eine besonders große Community erreichen können. “ sagte der DTM-Champion 2013.

PlayStation Network-Mitglieder haben die Möglichkeit, auf #RaceHome gegen die Audi DTM-Stars anzutreten. Sie können jede Woche einen Startplatz gewinnen, indem sie in Zusammenarbeit mit #AudiTogether und #WeStayHome ein Design für den Audi e-Tron Vision Gran Turismo entwickeln und veröffentlichen. Das beste Design ist das, das die Fahrer für das kreativste halten.

DTM-Fahrer von Audi in virtuellen Rennen für einen guten Zweck
#RaceHome, Audi e-tron Vision Gran Turismo (Frijns, Duval, Rast, Müller, Grün, Rockenfeller)

#RaceHome möchte so viele Spenden wie möglich für Wohltätigkeitsprojekte innerhalb der Motorsportfamilie generieren.

"Es gibt viele Freiberufler im Motorsport, die von einem Tag auf den anderen ihr Einkommen verloren haben und um ihre eigene Existenz fürchten." sagt Rockenfeller.

Alle Rennen der Charity-Rennserie #RaceHome können auf dem kostenlosen Live-Streaming-Kanal unter www.twitch.tv/visionrcco gesehen werden. Das erste Rennen findet am Dienstag, den 21. April um 8 Uhr statt