Wir hatten vor einem Jahr die drahtlosen Kopfhörer Parrot Zik getestet, die die technischsten Kopfhörer waren. Die Parrot AR-Drohne 2.0 ist ein weiteres geekestes Gerät, das sich sowohl an die jüngere als auch an die ältere Generation richtet. Die AR-Drohne 2.0 ist der Quadcopter der nächsten Generation mit Aufnahmefunktion mit 2 Videokameras und viel Spaß bei der Verwendung. Wir haben jeden Moment genossen.

Das Gerät ist sehr leicht und besteht aus Kunststoff und Schaumstoff mit einem Gewicht von 420 g. Die HD-Kamera kann in 720p mit 30 fps aufnehmen. Das Video kann auf einem USB-Stick gespeichert werden, der direkt an der Luftdrohne angebracht ist, oder über WLAN direkt auf der Smartphone- / Tablet-App, die auf der Android- und i OS-Plattform verfügbar ist. Die AR.Drone 2.0 wird von einem ARM9-Prozessor mit 468 MHz und etwa 129 betrieben MB RAM.

Papagei Airdrone 2.0

[Nggallery id = 24]

Parrot Air Drone 2.0

Luftdrohne 2.0

Das Gute:

Der Qudracopter ist leicht und kann einfach von einer Smartphone-App gesteuert werden. Dieses Gerät erfordert, wenn es sofort eingerichtet ist, nur minimale Kenntnisse zum Einrichten. Es gibt Augmented-Reality-Spiele zum Spielen. Mit den 2 Kameras erhalten Sie 2 Ansichten von der AR-Drohne, sodass Sie während der Videoaufnahme bessere Blickwinkel haben.

Das Bad:

Die Akkulaufzeit beträgt nur 20 bis 25 Minuten pro Vollladung. Das Gerät ist teuer und kostet in den VAE 1600 AED.

Final Thoughts:

Die AR-Drohne funktioniert so, wie sie sein soll. Das Manövrieren macht Spaß und ist großartig. Sie benötigen lediglich Ihr Smartphone oder Tablet. Der unterhaltsame Teil ist von kurzer Dauer, da der Akku schnell leer wird. Sie können jedoch ein zusätzliches Batteriepaar kaufen. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, 1499 AED auszugeben, dann machen Sie es einfach.