Design
87
Performance
83
Display
89
Batterie
84
Kamera
93
Preis-Leistungsverhältnis
84
87

Während die S6-Reihe derzeit die ganze Aufmerksamkeit auf dem Markt auf sich zieht, gibt es noch ein anderes Gerät, das im Schatten arbeitet. Ein Gerät, das auf dem Markt allerlei Aufsehen erregte und auch heute noch auf dem gleichen Niveau oder sogar besser als die anderen Flaggschiffe seines Segments steht. Das Telefon, über das ich spreche, ist kein anderer als Samsungs eigener Derby-Rivale, das LG G4. Der G4 ist im Wesentlichen ein Gerät, das man als Flaggschiff bezeichnen würde, sobald man es ansieht. Mit Premium-Build, butterweicher Benutzeroberfläche und erstklassigen Funktionen ist dies ein Telefon, das Sie wirklich besitzen möchten, unabhängig von der Art des Smartphone-Benutzers, den Sie möglicherweise sind. Lassen Sie uns also ohne weiteres direkt in das Gerät einsteigen. Bevor wir jedoch auf die Details eingehen, werfen wir einen kurzen Blick auf die wichtigsten Spezifikationen des LG G4 -

Maße X x 148.9 76.1 6.3 - 9.8 mm
Gewicht 155 g
Display 5.5 x 1440 Pixel (2560 Zoll) | 538 ppi
Kamera 16 Megapixel OIS (hinten) | 8 Megapixel (vorne)
Hardware Qualcomm Snapdragon MSM8992 808
Batterie Li-Ion 3000 mAh Akku
RAM 3 GB
Schränke 128 GB (erweiterbarer microSD-Steckplatz)
Betriebssystem Android Lollipop 5.1
Haltbarkeit Corning Gorilla Glass 3
Farben Grau, Weiß, Gold, Leder Schwarz, Leder Braun, Leder Rot

Aus der obigen Liste kann man leicht erkennen, dass LG, als es dieses Gerät herstellte, keine Scherze machte. Ich würde sogar sagen, dass die Welt, wenn das Telefon maximal und intelligent vermarktet worden wäre, über LG anstatt über seinen Rivalen in der Heimatstadt hinweggegangen wäre. Aber das ist jetzt in der Vergangenheit, und wir können nur die Innereien dieses Geräts untersuchen und feststellen, ob es Ihre erste Wahl sein sollte oder nicht. Also lasst uns anfangen -

  • Design - Wenn es um Design geht, sieht das LG G4 seinem 'experimentellen' Geschwister, dem G Flex 2, sehr ähnlich. Das einzige, was die beiden unterscheidet, ist die Lederrückseite des G4. Wenn Sie es jedoch mit seinem Vorgänger, dem G3, vergleichen, können Sie dort die Änderungen vergleichen. Während der G3 eher eine schlanke, abgerundete Figur hatte, wurde der G4 viel mehr macho gemacht, mit schärferen Kanten und einer schmaleren Biegung. Die Einfassungen wurden im Vergleich zum G3 verkleinert, während das Display auf ein neues 'Quantum'-Display umgestellt wurde. Während das Unternehmen eine etwas komplizierte Erklärung für die Quantum-Technologie hat, müssen Sie bedenken, dass das neue 'Quantum'-Display alles in seiner Macht Stehende tut, um die Display-Leistung zu steigern und gleichzeitig energieeffizient zu bleiben. Eine andere Sache, die Sie in Betracht ziehen sollten, ist die Tatsache, dass das gesamte Gehäuse, obwohl das Display eine Handvoll 5.5 Zoll groß ist, so schlank ist, dass Sie buchstäblich nicht erkennen, dass es vorhanden ist, sobald Sie das Gerät in Ihre Taschen stecken In Bezug auf die Haltbarkeit fehlen dem Telefon die IP-Zertifizierungen, was bedeutet, dass das Telefon weder wasserdicht noch bruchsicher ist. Sie erhalten jedoch weiterhin den Gorilla Glass 3-Schutz, sodass Sie sich hier und da keine Sorgen über Kratzer und kleinere Kollisionen machen müssen. Wenn Sie jedoch zu den Benutzern gehören, die sicherstellen, dass ihr Telefon in einwandfreiem Zustand bleibt, sollten Sie auch den Bildschirmschutz und die Abdeckung für Ihr Gerät kaufen. Auf der Rückseite des Geräts stehen zwei Bedienfeldoptionen zur Verfügung Kunststoff und Leder. Wenn Sie sich für Kunststoff entscheiden, haben Sie die Möglichkeit, zwischen drei Farboptionen zu wählen: Keramikweiß, Gold und Metallic-Grau. Während einige von Ihnen vielleicht das Gefühl haben, dass die Ära der Plastikkörper vorbei ist, bringt der G4 sie mit einem Knall zurück. Die Qualität des Kunststoffs ist hervorragend, und um den Bling-Faktor zu erhöhen, hat LG subtile Rautenmuster auf der Rückseite entworfen, die das Aussehen verbessern und Ihnen auch einen gewissen Halt auf dem Gerät geben. Ein weiteres Detail, das der koreanische Riese in seine Kunststoffplatten eingearbeitet hat, ist, dass die Keramik-Weiß-Platte tatsächlich mit Keramikfarbe beschichtet ist, was ihr die Authentizität verleiht, die sie verdient. Wenn Ihnen die Kunststoffoption jedoch nicht gefällt, hat LG Ihnen die exklusivere Alternative für Leder angeboten. In jüngerer Zeit haben wir gesehen, wie Motorola mit überraschend erfolgreichen Ergebnissen das Leder-Gimmick auf ihrem Moto X durchgezogen hat, aber es war das G4, das wirklich das Beste aus dem Genre herausholt. Während dem G3 die Lederoption insgesamt fehlte, sah es nicht so aus, als ob LG überhaupt Schwierigkeiten hatte, sie in den Mix für den G4 zu bringen. Während die anderen Flaggschiffe Standard-Lederoptionen anbieten, geht der G4 noch einen Schritt weiter. Die Lederpaneele des G4 sind mit Pflanzenölen gegerbt, was allgemein als umweltfreundlichere Methode angesehen wird. Zu beachten ist auch, dass das Gerben von Pflanzenöl ein sehr mühsamer Prozess ist, der nur in den exklusivsten Fällen durchgeführt wird, und G4 ist einer davon. Um es noch besser zu machen, hat LG auch die Fäden von einigen der exquisitesten Quellen bezogen, um den Kunden ein wirklich authentisches Ledergefühl zu verleihen. Wenn es also das Leder ist, das Sie interessiert, können Sie aus den folgenden Farben wählen - Schwarz, Braun und Rot. Ich gehe jedoch davon aus, dass weitere Farben folgen werden. Insgesamt bietet das LG G4 alles, was Sie von einem wirklich exklusiven Flaggschiff erwarten. Ich hätte mir die IP-Zertifizierungen gewünscht, aber es ist etwas, das sich noch in einem rudimentären Stadium befindet. Ich denke, wir können dieses kleine ausgelassene Detail übersehen. Wenn Sie also nach einem Gerät suchen, das umwerfend gut aussieht, sollte das G4 ganz oben auf Ihrer Wunschliste stehen.

  • Display - Handy-Displays haben seit den Anfängen der Geräte selbst einen langen Weg zurückgelegt, und heute betrachten wir Smartphones mit der gleichen Auflösung wie High-End-Fernseher. Wenn wir heutzutage über die Auflösung von Flaggschiff-Geräten sprechen, ist es die QHD, die den Gewinn bringt, da die Leute das Maximum für das Geld wollen, das sie investieren. Natürlich könnte man argumentieren, dass Full HD (1080p) nicht gerade ausgestorben ist, aber Um ehrlich zu sein, wenn ich zwischen einem Flaggschiff mit 1080p-Auflösung und einem Flaggschiff mit QHD-Auflösung wählen würde, würde ich mich jederzeit für Letzteres entscheiden. Das LG G4 ist eines der letzteren. Ausgestattet mit dem neuen "Quantum" -Display von LG und einer atemberaubenden QHD-Auflösung (1440 x 2560 Pixel) bietet dieses Gerät Ihnen eines der beeindruckendsten Seherlebnisse Ihres Lebens. Darüber hinaus bietet es sogar eine hohe Pixeldichte von 538 ppi. Für diejenigen, die neu in der Welt der Smartphones sind, ist das menschliche Auge mit etwa 300 ppi gesättigt, was treffend als Retina ppi bezeichnet wird. Mehr als 300 ppi können von menschlichen Augen nicht direkt wahrgenommen werden. Wenn Sie jedoch die Auswirkungen einer solchen Pixeldichte wirklich sehen möchten, können Sie versuchen, Ihre Bilder oder Webseiten zu vergrößern. Seien Sie versichert, Sie werden keine Pixelung finden. Nachdem wir nun die Grundaussicht des Display-Pakets kennen, können wir uns mit der Trumpfkarte von LG befassen - dem neuen 'Quantum'-Display von Quantum Display.LG, das dem Triluminous-Display von Sony ähnelt, was angesichts der Tatsache, dass beide Unternehmen dies tun, ziemlich offensichtlich ist bei loggerhead sin auch das TV-Geschäft. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass Sony zwar schnell seine Triluminous-Technologie auf seine Geräte brachte, sich LG jedoch Zeit nahm und erst dann, wenn sie sicher waren, einen Homerun zu erreichen, den Swing schafften. Für die Entwicklung dieses Quantum-Displays wandte sich LG an DCI (das normalerweise mit professionellen Fernsehstudios zusammenarbeitet), um deren Displays zu kalibrieren. Es stellt sich heraus, dass das Display des LG G4 98% der DCI-Abdeckungsstandards erreicht hat, was bedeutet, dass Sie genaue Farben mit nahezu Null über der Sättigung erhalten. Das Quantum-Display behebt auch zwei der schwierigsten Probleme, die im Display des LG aufgetreten sind G3 - Mangel an Sättigung und Kontrast. Die Farben sind druckvoll (aber nicht übersättigt), während die Blickwinkel nahezu perfekt sind. Die Helligkeitsstufen wurden beibehalten, aber das neue Display ist weniger reflektierend, was bedeutet, dass Sie eine unglaubliche Lesbarkeit des Sonnenlichts erhalten. Insgesamt hat LG dafür gesorgt, dass die G4-Benutzer mit den besten in der Branche ausgestattet sind, wenn es um das Display geht. Während einige von Ihnen die Helligkeitseinstellungen möglicherweise etwas schwächer finden als erwartet, ist dies kein wirklich quälendes Problem. Ein paar Änderungen an der Helligkeitsleiste sollten Ihnen die gewünschten Ergebnisse liefern. Davon abgesehen ist das Display ein großer Daumen hoch.

  • Konnektivität - Konnektivität ist für jeden Smartphone-Hersteller ein Kinderspiel. Das Lustige ist jedoch die Tatsache, dass es immer noch ein paar Smartphones gibt, die in einem solchen Abschnitt fehlen. Ist das LG G4 geschmückt oder fällt es zu kurz?
    Lassen Sie es uns herausfinden - Das LG G4 wird mit einem vollständigen Konnektivitätspaket geliefert. Sie verfügen über 4G / LTE-Konnektivität in unterstützten Regionen. Wenn Ihre Region 4G noch nicht unterstützt, ärgern Sie sich nicht, sobald dies der Fall ist, kann Ihr LG G4 es in vollem Umfang nutzen. WiFi 802.11ac ist überhaupt keine Überraschung. Ich meine, wo ist die Art im Smartphone, wenn es etwas so Grundlegendes wie WiFi nicht unterstützt, oder?
    Auf jeden Fall können Sie eine Verbindung zu jedem Router herstellen, und es gibt auch Bluetooth 4.1 für schnelleres Audio-Streaming. Wenn Sie sich für drahtloses Streaming von Inhalten interessieren, haben Sie auch DLNA und Miracast (die im Grunde Ihren Telefonbildschirm auf Ihrem Fernseher oder einem kompatiblen Gerät widerspiegeln Anzeige). Zuletzt haben Sie den sehr raffinierten IR-Anschluss, über den Sie Ihr Fernsehgerät, Audiogeräte, DTH-Geräte und sogar Klimaanlagen von Ihrem Gerät aus steuern können. Ich habe die IR-Anschlüsse auf verschiedenen Geräten verwendet, aber ich muss den Gewinn an die Q-Fernbedienung übergeben, die mit den LG-Flaggschiffen geliefert wird.

    Wenn ich also das Konnektivitätspaket des LG G4 in einem Wort beschreiben würde, wäre es - Perfekt.

  • Performance - Wenn Sie sich die kurze Spezifikationsliste oben ansehen, werden Sie sehen, dass das LG G4 mit dem Qualcomm Snapdragon 808-Chipsatz ausgestattet ist, während sein Geschwister, das G Flex 2, mit dem neueren 810-Chipsatz geliefert wird. Die Frage ist also, warum LG sein Flaggschiff nicht mit dem Spitzenreiter des mobilen Chipsatzes ausgestattet und stattdessen das zweitbeste gegeben hat. Nun, um die Wahrheit zu sagen, ich glaube, LG hat das Richtige getan, indem es auf diese Weise vorgegangen ist, weil Während es wahr sein mag, dass der Snapdragon 810 definitiv besser als der 808 ist, haben Leistungstests ergeben, dass der 810 Temperaturprobleme aufweist, die dazu führen, dass sich der Chipsatz und tatsächlich das gesamte Gerät erwärmt, was die Leistung des Geräts beeinträchtigt auf Dauer. Das 808 ist zwar eine gedämpfte Version des 810, bietet aber auch in Zukunft eine konstante Leistung und ist immer noch ein sichtbares Upgrade gegenüber dem LG G3. Technisch gesehen basiert der Snapdragon 808 auf der big.LITTLE-Architektur, bei der zwei Cortex A-57-Kerne im großen Cluster und vier Cortex A-53-Kerne im LITTLE-Cluster vorhanden sind. Wir bekommen auch die Adreno 418-GPU, eine der besten auf dem Markt, aber wenn es um das Rendern von QHD geht, kann es sein, dass die Arbeit eingestellt wird. Ich sage nicht, dass es QHD nicht rendern kann, ich sage, dass es Zeiten geben kann, in denen es sich leicht überfordert anfühlt. Als das Telefon den routinemäßigen Leistungsbenchmark-Tests unterzogen wurde, gab es Zeiten, in denen der Snapdragon 808 den Snapdragon 810 absolut geraucht hat , aber das war mehr wegen der Ineffizienz des letzteren als der Brillanz des ersteren. Wenn es jedoch darum ging, gegen das Galaxy S6 und seinen neu renovierten Exynos-Chipsatz anzutreten, hatte das G4 keine Chance. Wenn es darum geht, das Leistungspaket zu kommentieren, kann ich nur sagen, wenn Sie jemand sind, der dies nicht tut Wenn Sie nicht zu sehr auf Details zu den Leistungsbenchmarks eingehen möchten und sich nur um null Verzögerungen und ein anständiges Spielerlebnis kümmern, können Sie sich gerne für das LG G4 entscheiden. Wenn Sie jedoch wirklich das leistungsstärkste Telefon auf dem Markt suchen, würde ich vorschlagen, dass Sie das Galaxy S6 über das LG G4 ziehen.

  • Kamera - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung verfügte das LG G4 über die fortschrittlichste mobile Kamera der Welt. Als jedoch ihre Nachbarn Samsung den S6 herausbrachten, wurde der Kampf real. Auf jeden Fall ist das LG G4 mit einem leistungsstarken 16-MP-Rückkamerasensor ausgestattet, der über einen Laser-Autofokus und eine optische Bildstabilisierung verfügt. Um ein besseres Bild zu erhalten, sehen wir uns an, was die G4 gegenüber ihrem Vorgänger, dem LG G3, hat. Für den Anfang wird die G4 mit einem größeren 1 / 2.6-Zoll-Sensor geliefert, der sich hinter einem breiteren 1.8: 80-Objektiv befindet, das gutgeschrieben wird 3% mehr Licht als beim G3. Das nächste, was das Unternehmen aufrüstete, war die optische Bildstabilisierung, die jetzt im G2 um 3 statt um 16 Achsen arbeitet. Die Laser-Autofokus-Funktion wurde zusammen mit einem neuen Farbspektrum-Sensor zurückgebracht, der Umgebungslicht für einen genaueren Weißabgleich erkennt. Obwohl die Hardware stark überarbeitet wurde, ist die Software nicht weit entfernt. Die Benutzeroberfläche wurde weiter vereinfacht und verfügt nun über drei Hauptmodi: Einfach, Einfach und Manuell. Das erste ist einfaches Point & Shoot ohne Optionen, dann bietet Basic Ihnen die üblichen Telefonkameraoptionen und schließlich gibt Manual Ihnen die volle Kontrolle über die fähige Kamera. Die neue Kamera verfügt über ein Seitenverhältnis von 9: 100, was bedeutet, dass Sie mehr Bereich horizontal, aber nicht vertikal abdecken. Außerdem hat LG den Dynamikbereich des Geräts drastisch erhöht, sodass Sie sich nicht unbedingt für die 4% -Zoomtaktik entscheiden müssen. Wenn Sie jedoch wirklich die wahren Fähigkeiten der neuen Kamera sehen möchten, warten Sie, bis die Nacht kommt, und holen Sie Ihre G100 für eine gute alte Fotografie bei schlechten Lichtverhältnissen heraus. Etwas technischer ist, dass der Stutensensor die Geräuschreduzierungsstufen vollständig senkt, was zu viel sichtbarem Geräusch führt, wenn Sie 4% treffen. Aufgrund dessen bleibt die G3 viel detaillierter als die G3, was ein großes Plus ist. Eine andere Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass Sie, wenn Sie eine G4 hatten und bei schlechten Lichtverhältnissen fotografieren wollten müssten Sie auf den eingebauten Nachtmodus zurückgreifen. Wenn Sie jedoch einen G1 haben und dieselbe Aufgabe ausführen möchten, benötigen Sie den Nachtmodus überhaupt nicht. Die Kamera agiert von selbst und nimmt mit einer Verschlusszeit von 10 / 4s auf, während das OIS die Dinge stabil hält. Als nächstes Selfies. Smartphones werden heutzutage vor allem für Selfies verwendet, und deshalb ist es heutzutage für Smartphone-Hersteller unerlässlich geworden, dieser Laune der Benutzer gerecht zu werden. Auch hier glänzt das LG G8. Der 2MP Selfie Snapper ist einer der besten im Geschäft und übertrifft den 3 MP Shooter, der mit der GXNUMX geliefert wurde, deutlich. Besserer Dynamikbereich, bessere Detailerfassung und bessere Beleuchtungseinstellungen bedeuten nur eines - beneidenswerte Selfies.

    In Bezug auf die Videoaufnahmefunktionen des G4 freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass der G4 auch in diesem Segment gut ausgestattet ist. Das Gerät erreicht eine 2160p-Aufnahme mit 30 fps. Als Aufladung erhalten Sie auch einen Zeitlupenmodus, der 720p @ 120fps aufzeichnet. Eine Sache, die definitiv fehlt, ist die 60-fps-Aufnahmeoption, selbst bei 1080p. Trotzdem erhalten wir mit dem G4 immer noch einige qualitativ hochwertige Videos.

    Insgesamt würde ich sagen, dass das Kamerapaket, abgesehen vom Fehlen der 60-fps-Aufnahmeoption, derzeit wohl das beste in der Branche ist. Wenn Sie also ein Kamerahandy benötigen, ist das G4 die richtige Wahl. Sie können definitiv argumentieren, dass die Galaxy-Reihe ein besseres Kamera-Setup hat, aber kleine Dinge wie der verbesserte Dynamikbereich geben dem G4 hier einen leichten Vorteil.

  • Speicher und Plattform - Eines der wichtigsten Dinge für den durchschnittlichen Smartphone-Benutzer ist heute der im Gerät verfügbare Speicher, insbesondere in den Flaggschiffen. Wenn Sie sich den aktuellen Trend ansehen, werden Sie feststellen, dass Flaggschiffe heutzutage nicht mit der MicroSD-Kartenfunktion ausgestattet sind. Dies ist ein Deal Breaker, wenn man bedenkt, wie viel Geld heutzutage in Smartphones investiert wird. Hier setzt das LG G4 an. Mit 32 GB integriertem Speicher und einer Speichererweiterungsoption von bis zu 128 GB ist dies ein Smartphone mit einer günstigen Speichererweiterung, die definitiv gute Neuigkeiten sein sollte. Eine weitere Sache, die Leistungsbegeisterte heutzutage betrachten, ist die Leistungsfähigkeit des Smartphone ist, wenn es um Multitasking geht. Während das G4 möglicherweise nicht über 4 GB RAM verfügt, wie das kürzlich vorgestellte Zenfone 2, rockt es dennoch das Multitasking-Segment mit soliden 3 GB RAM. Wenn Sie also 32 GB integrierten Speicher mit bis zu 128 GB Speichererweiterung und 3 GB RAM koppeln, erhalten Sie ein Gerät, das vollständig vorbereitet ist, um auf dem Smartphone-Markt Wellen zu verursachen. Die Kirsche an der Spitze ist jedoch die Tatsache, dass auf dem Gerät Android 5.1 Lollipop ausgeführt wird, das derzeit das neueste auf dem Block ist. Wenn Sie sich die Hardware- und Softwarespezifikationen des G4 ansehen, können Sie sicher sein, dass Sie wird auch mit zukünftigen Betriebssystem-Upgrades ausgezeichnet. Insgesamt gibt es in dieser Abteilung nichts, worüber Sie sich beschweren können, da Sie alles haben, was Sie jemals brauchen würden, wenn es um Speicher, RAM und natürlich das Betriebssystem geht.

  • Batterie - Endlich haben wir die Batterie. Das LG G4 ist mit einem starken 3000-mAh-Akku ausgestattet, der in der heutigen Welt viel Saft für ein Flaggschiff darstellt. Die Funktionen heutiger Telefone nehmen täglich zu, und es ist nur passend, dass das Unternehmen seinen Flaggschiffen genügend Akkulaufzeit bietet, damit das Gerät alle seine Aufgaben problemlos erledigen kann.
    Während LG einige wirklich mutige Änderungen an den übrigen Geräten vorgenommen hat, ist dies bei weitem die beste Entscheidung, die sie getroffen haben. Wie zum Beispiel das extrem leistungsstarke Samsung Galaxy S6. Es hat jede einzelne Funktion in den Büchern und mehr, aber das einzige, was es eindeutig fehlt, ist eine anständige Batterie. Bei 2550 mAh fragt man sich wirklich, wie lange das Telefon ziehen kann, bevor es nachgibt. Deshalb bewegen sich viele S6-Benutzer entweder mit einem tragbaren Ladegerät oder dem kabellosen Ladepad. Beim LG G4 ist das jedoch eine ganz andere Geschichte. Einige mögen sagen, dass sogar 3000 mAh nicht ausreichen, um ein echtes Flaggschiff anzutreiben, aber es ist sicherlich mehr als das, was sein Rivale schaffen kann, damit Mater geschlossen werden kann. Wenn wir zur tatsächlichen Leistung dieses Akkus kommen, lassen wir die Zahlen sprechen. Bevor wir uns jedoch mit den Akkuzahlen des G4 befassen, ist es interessant festzustellen, dass LG über drei seiner Flaggschiffe hintereinander an demselben Akku festgehalten hat. nämlich die G2, G3 und jetzt die G4. Während der G2 zu seiner Zeit der unbestrittene König der Akkulaufzeit war, konnte der G3 dem Benutzer mit demselben Akku einfach nicht das absolut Beste geben. Wenn Sie also den Trend zum G4 fortsetzen, werden Sie feststellen, dass Sie möglicherweise auch Probleme mit der Batterie haben. Batterietests zeigen, dass der G4 16 Stunden 3G, 8 Stunden Webbrowsing und 7.5 Stunden Videowiedergabe ausführen kann. Sicher, es scheint nicht viel zu sein, aber es ist der Preis, den jeder Benutzer zahlen muss, wenn er sich für dieses Gerät entscheidet. Keine Sorge, Sie sind in dieser Notlage nicht allein, denn wie sich herausstellt, hat jeder große Player auf dem Smartphone-Markt das gleiche Problem hinsichtlich der Akkulaufzeit. Insgesamt würde ich sagen, dass der Akku möglicherweise nicht so klingt Vieles, daran müssen Sie sich halten. Natürlich können Sie sich für eine dieser höher bewerteten Batterien entscheiden, die von Marktteilnehmern hergestellt wurden, aber dies geschieht auf eigenes Risiko.

Alles in allem würde ich sagen, dass das LG G4 wirklich ein Gerät ist, das es wert ist, auf dem Eisenthron der Smartphones zu sitzen. Es gibt nur wenige Alternativen, was dieses Gerät definitiv zu einer Kraft macht, mit der man rechnen muss.

Sicher, der Akku hätte ein dringend benötigtes Upgrade benötigen können, aber mit tragbaren Ladegeräten und kabellosen Ladekissen, die derzeit auf dem Markt sind, denke ich nicht, dass dies ein großes Problem sein wird. Wenn Sie also ein leistungsstarkes Flaggschiff mit einem gestochen scharfen Display, guter Leistung und einem beneidenswerten Kamerapaket suchen, ist das LG G4 die beste Wahl.