Der Regierungsgipfel der VAE 2014 in Dubai ist im Gange und das Drohnenprojekt wurde von Mohammed al-Gergawi, einem Minister für Kabinettsangelegenheiten, vorgestellt.

„Die VAE werden versuchen, ihre Regierungsdienste über Drohnen zu erbringen. Dies ist das weltweit erste Projekt dieser Art “, sagte Gergawi laut der Nachrichtenagentur Reuters. Das batteriebetriebene Fahrzeug mit einem Durchmesser von etwa einem halben Meter ähnelt einem Schmetterling mit einem oberen Fach, in dem kleine Pakete transportiert werden können. Die Drohne ist weiß gefärbt und mit der Flagge der Vereinigten Arabischen Emirate verziert. Laut Reuters wird die Drohne von vier Rotoren angetrieben. Die Dienstleistungen würden zunächst die Lieferung von Personalausweisen, Führerscheinen und anderen Genehmigungen umfassen, berichtete die Nachrichtenagentur. Der Drohnen-Service könnte in den Vereinigten Arabischen Emiraten eingeführt werden Innerhalb eines Jahres, sagte Gergawi, würden die Fahrzeuge in Dubai sechs Monate lang auf Haltbarkeit und Effizienz getestet.

„In einem Jahr werden wir die Fähigkeiten des Systems verstehen und wissen, welche Art von Dienstleistungen und wie weit wir liefern können. Schließlich wird landesweit ein neues Produkt auf den Markt gebracht “, sagte Gergawi.

Fingerabdruck- und Augenerkennungs-Sicherheitssysteme würden verwendet, um die Drohnen und ihre Ladung zu schützen, wurde der lokale Ingenieur Abdulrahman Alserkal, der das Projekt entwarf, zitiert von Reuters.