Die IGN Convention 2015 in Abu Dhabi war ein großer Erfolg für die Gaming- und TV-Show-Community in den VAE. Zwei Tage voller lustiger Aktivitäten und Treffen und Begrüßungen mit einigen internationalen Prominenten geben dieses Jahr den Ton an. Obwohl es noch weit davon entfernt ist, eine Art Veranstaltung zu sein, die Menschen in den USA und in europäischen Ländern erleben, lässt sich die Tatsache, dass dies eine gute Veranstaltung war, nicht außer Acht lassen.

Menschen jeden Alters zeigten sich und nahmen an einer Vielzahl von Aktivitäten teil, die vom Cosplay ihrer Lieblingsfiguren bis hin zu einigen Tischspielen reichten, was ein kleiner Teil einer großen Auslosung war, um Goodies zu gewinnen. Tweeten, Hash-Tagging und Check-Ins waren in vollem Gange, da es einen Wettbewerb gab, bei dem eine Liste von 8 Dingen erforderlich war, um die Chance zu erhalten, Goodies zu gewinnen.

Abgesehen davon haben wir die HTC VIVE-Demo für die Öffentlichkeit und die Medien und nachdem wir sie persönlich ausprobiert haben, war dies ein unvergessliches Erlebnis. Es gab sogar Just Dance, an dem die Leute ihr Glück versuchen konnten, und es wurden auch einige Stände eingerichtet, um Kunstwerke und ähnliches Material zu verschiedenen Preisen zu verkaufen.

Weiter geht es mit der Hauptattraktion, die eine internationale Jury aus Jack Gleeson (GoT-Fans waren wild), Dave Fennoy (Lee Everett aus dem Walking Dead-Spiel von Telltale Games) und Adam Harrington (wieder Bigby Wolf aus Telltale-Spielen) sowie Nadia Sk war (Cosplayed as Assassins Creed an Tag 1). Mit dabei war auch Naomi Kyle, Schauspielerin und Moderatorin von IGNs The Daily Fix.

Wir hatten die Möglichkeit, diese Personen zu interviewen. Nachfolgend finden Sie einen kurzen Auszug aus unserem Interview mit jeder Person (außer Jack Gleeson):

Dave Fennoy und Adam Harrington sind zwei ziemlich erkennbare Stimmen für diejenigen, die die Spiele Walking Dead und Wolf Among Us von Telltale gespielt haben.

SONY DSC
Dave Fennoy (rechtes Ende) und Adam Harrington (Mitte)

Wir haben sie gefragt, wie es sich anfühlt, diese Charaktere zu spielen und wie sie in die Szene gekommen sind:

DF: Lee Everett war ein Charakter, den ich ursprünglich nicht ausgewählt hatte. Ich ging zum Vorsprechen und es wurde jemand anderem gegeben, aber später bekam ich die Rolle in den Griff und genoss es sehr, den Charakter auszusprechen. Es war schade, dass sie ihn nicht für weitere Spielzeiten haben und ich hätte ihn sicherlich gerne weiter geäußert. Ich habe auch die Kinderclementine geliebt und es hat sehr viel Spaß gemacht, diese Rolle zu spielen.

AH: Anfangs, als ich für den Wolf unter uns anfing, habe ich für die Rolle des Waldarbeiters vorgesprochen, aber später wurde ich gebeten, die Hauptrolle von Bigby Wolf selbst zu übernehmen. Meine ursprüngliche Stimme ist im Kampf mit dem Waldarbeiter zu hören und für Bigby Wolf musste ich kleinere Anpassungen vornehmen, um den Anforderungen der Spieleentwickler zu entsprechen. Das Vorsprechen war ein langer Prozess und es hat viel Mühe und Zeit gekostet, aber am Ende habe ich die Rolle bekommen und der Rest ist das, was Sie vor sich sehen, während Sie das Spiel spielen.

Auf die Frage, ob sie nur mit Spielen weitermachen oder sich sogar in die Animationsfilme mit großen Bildschirmen wagen würden, antworteten sie:

DF: Videospiele habe ich bisher meistens gemacht. Es ist etwas, das ich hauptsächlich gemacht habe, seit ich anfing, Rollen zu bekommen. Regelmäßig in die Animationsfilme mit großen Bildschirmen einzusteigen, wäre eine andere Erfahrung, aber es sind die Spiele, in denen ich mich am wohlsten fühle. Auch für den Fall, dass ihr nicht wisst, dass ich Korath the Pursuer von Guardians Of Galaxy Anime gemacht habe.

AH: Ja, auf jeden Fall würde ich gerne mehr Charaktere sprechen, egal welcher Typ. Spiele, Filme Ich würde und ich liebe es, ein Synchronsprecher zu sein, obwohl ich mir nicht so sicher bin, ob ich in einem Film mitspielen soll. Ich habe bisher nur Spiele gemacht und wenn ich die Gelegenheit dazu hätte, würde ich gerne auch Animationsfilme und Anime aufnehmen.

Wir sind dann zu Nadia Sk übergegangen, die eine beliebte Cosplayerin ist. Wir fragten sie nach ihren Vorbereitungen und was sie dazu inspirierte, Cosplayerin zu werden:

SONY DSC
Nadia SK (Zweite von rechts)

Nadia: Meine Grundvorbereitungen sind, dass ich normalerweise alle Kostüme selbst mache, anstatt sie zu kaufen. Ich probiere verschiedene Kostüme aus und versuche, ein Kostüm nicht zu wiederholen, es sei denn, es ist eine spezielle Anfrage der Organisatoren oder eine beliebte Fan-Abstimmung. Als Inspiration ging ich einmal zu einem Kongress und sah eine Reihe von Cosplayern und die Art und Weise, wie sie gekleidet waren und ihre Körpersprache und wie sie in der Öffentlichkeit große Popularität fanden, weil sie sich nur als ihre Lieblingsfigur präsentierten. Das hat mich dazu inspiriert, mein eigenes Cosplay zu machen und einige beliebte Spiel- / Anime-Charaktere auszuwählen, die ich auf jeder Convention präsentieren möchte.