Im Laufe der Jahre haben OEMs neue Möglichkeiten entdeckt, die Software sowie die Hardwarefunktionen ihrer Smartphone-Angebote zu nutzen. Wir haben gesehen, dass neue Funktionen hinzugefügt und redundante Funktionen ausgelagert wurden, um das perfekte Smartphone für Benutzer zu schaffen.

Während Funktionen wie IR-Strahler und die Umstellung von MicroUSB-Ladevorgängen auf Typ C-Ladevorgänge zu den größeren Änderungen und Entwicklungen gehörten, war eine der unauffälligeren Funktionen die der Taschenlampe.

Da die meisten Smartphones heutzutage über einen LED-Blitz für die Rückseite und in einigen Fällen sogar für die Frontkamera verfügen, haben die Smartphone-Marken weltweit beschlossen, ihren Smartphones zusätzliche Funktionen hinzuzufügen, und das ist die Taschenlampenfunktion.

androide Smartphones nutzen heute die LED-Blitze als Taschenlampen und die Ergebnisse sind überraschend gut. Dies hat die Abhängigkeit beseitigt, die wir alle von physischen Taschenlampen hatten. Wenn Sie sich heute in einem Bereich befinden, in dem wenig oder gar kein Licht vorhanden ist, kann Ihr Smartphone als einsatzbereite Taschenlampe fungieren und Ihnen helfen, problemlos durch den Bereich zu navigieren.

Die Verwendung der Taschenlampenfunktion auf Ihrem Android-Smartphone ist eigentlich sehr einfach, und so können Sie dies tun.

Schritt 1. Entsperren Sie Ihr Android-Smartphone, um den Startbildschirm anzuzeigen.

 

Schritt 2. Wischen Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten, um die Taskleiste zu öffnen.

 

So schalten Sie die Taschenlampe auf Android-Smartphones ein

 

Schritt 3. Tippen Sie auf 'Taschenlampe'Taste, um die Taschenlampe zu aktivieren.

 

So schalten Sie die Taschenlampe auf Android-Smartphones ein

 

Sobald Sie fertig sind, können Sie auf die gleiche Weise vorgehen und erneut auf die Schaltfläche Taschenlampe klicken, um die Taschenlampe auszuschalten.