Eines der Dinge, die das Internet für den Durchschnittsbürger noch attraktiver machen, ist die Tatsache, dass Sie können, wer immer Sie online sein möchten. Es gibt Anonymität online. Nur dass das nicht genau stimmt, besonders heute nicht. In der Tat wird es klug von Ihnen sein, immer daran zu denken, dass alles, was Sie online tun, zurückverfolgt und herausgefunden werden kann.

Natürlich haben die meisten von uns kein solches Bedürfnis nach hoher Sicherheit. Höchstwahrscheinlich kümmert sich niemand darum, was wir online tun. In einigen Fällen müssen wir jedoch unsere Privatsphäre schützen. Es kann vorkommen, dass Sie Ihre Identität unbedingt online verbergen müssen. In diesen Fällen können Sie einige Maßnahmen ergreifen, um Ihre Anonymität zu gewährleisten.

Wie man anonym im Internet surft?
Bildnachweis: Germán Ariel Berra

Eine der einfachsten Möglichkeiten ist die Verwendung anonyme Proxyserver. Dies bedeutet einfach, dass Sie eine Schutzschicht zwischen Ihnen und den von Ihnen besuchten Websites haben. Anstatt dass Ihre Informationen direkt auf die Website gelangen (z. B. Ihre IP-Adresse), dient der Proxyserver als Verbindung.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Verwendung von Proxyservern einzurichten. Am effizientesten ist es jedoch, freie Software wie zu verwenden Tor. Das Tolle an Tor ist, dass es nicht nur Ihre Privatsphäre schützt, wenn Sie eine Website besuchen. Es funktioniert auch mit Anwendungen wie Instant Messaging-Diensten. Laden Sie Tor herunter und erfahren Sie mehr über die Einrichtung von Details auf der Website.

Es gibt noch eine andere, noch einfachere Möglichkeit, anonyme Proxyserver zu verwenden: Suchen Sie einfach nach Websites, auf denen der Dienst kostenlos angeboten wird. Es gibt viele Websites, die diesen Service anbieten, und Sie können sie einfach googeln. Die Art und Weise, wie sie funktionieren, ist, dass Sie die Website besuchen, auf der anonymer Proxyserver surft. Anschließend geben Sie die URL der Website ein, die Sie tatsächlich besuchen möchten. Einfach, aber es gibt einen Nachteil: Das Surfen kann langsam sein. Außerdem werden einige Websites möglicherweise nicht richtig angezeigt.

Zu guter Letzt müssen Sie die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser selbst ändern. Sie müssen zunächst einen anonymen Proxyserver finden. Es sind unzählige Listen online, aber eine vertrauenswürdige Liste ist die AtomInterSoft-Proxy-Liste. Sie können Ihre Auswahl von den hier aufgeführten Proxy-Servern treffen - achten Sie auf den Prozentsatz der Verfügbarkeit und die durchschnittlichen Antwortzeiten.

Die Verwendung von Proxyservern bietet definitiv Vorteile, um Sie beim Online-Surfen anonym zu halten, und es ist relativ einfach sicherzustellen, dass sie für Sie funktionieren. Sie müssen sich der möglichen Nachteile bewusst sein, z. B. der Verlangsamung Ihres Surferlebnisses. Denken Sie auch daran, dass Sie immer noch nicht vor Malware-Angriffen geschützt sind und sich vor dieser Front schützen müssen.

Wie man anonym im Internet surft?
Wie funktioniert anonymes Surfen?

Weitere Möglichkeiten, anonym im Internet zu surfen, sind die Verwendung Inkognito Das Surfen im Google Chrome-Browser oder das private Surfen in Firefox umfasst auch andere bemerkenswerte kostenlose Software Hotspot Shield VPN (adbasierter Proxy) und Cyber ​​Ghost VPN Anonymisierer Dies macht einen hervorragenden Job darin, Ihre tatsächliche IP-Adresse zu verbergen und zu verhindern, dass persönliche Informationen an das Internet weitergegeben werden.

Autorenprofil: Noemi ist der Community-Manager bei Blogsearchengine.com, einem Webportal mit verschiedenen Blogs aus dem gesamten Internet. Es ist der perfekte Ort dafür Bewerben Sie Ihren Blog