Als sich die iPhones weiterentwickelten, wurde unter anderem die Sprachsteuerung eingeführt. Anfänglich war die Sprachsteuerung sehr oberflächlich, in dem Sinne, dass es feste Befehle gab, die Sie in Ihr iPhone sprechen konnten, und dass eine bestimmte Anweisung ausgeführt wurde, und das war's. Das ganze Spiel änderte sich jedoch, als Apple die bescheidene Sprachbefehlsfunktion zu einem vollwertigen Sprachassistenten entwickelte - Siri.

Siri emuliert eine reale Person, die in Ihrem iPhone lebt, eher wie ein persönlicher Assistent. Sie können Siri bitten, lokale Aufgaben wie das Öffnen von Apps auszuführen oder Ihre Nachrichten vorzulesen und Anrufe anzukündigen. Das eigentliche Problem liegt jedoch in den weniger lokalen Aufgaben wie der Suche nach etwas im Internet, der Buchung eines Tisches in einem Restaurant, dem Abspielen und Steuern der Medienwiedergabe und vielem mehr.

Anfangs müssen Sie möglicherweise eine Taste auf dem iPhone lange drücken, um Siri zu aktivieren. Dank Upgrades auf die Siri-Plattform können Sie heute einfach „Hey Siri“ sagen, und der Sprachassistent wird gestartet.

In diesem Tutorial werden wir Ihnen zeigen, wie Sie Siri auf dem iPhone einrichten können.

Schritt 1. Öffne das 'Einstellungen'App auf dem iPhone.

 

So richten Sie Siri auf dem iPhone ein

 

Schritt 2. Scrollen Sie durch das Einstellungsmenü und tippen Sie auf 'Siri und Suche' Möglichkeit.

 

So richten Sie Siri auf dem iPhone ein

 

In den Siri-Einstellungen können Sie Folgendes steuern:

 

So richten Sie Siri auf dem iPhone ein

 

  1. Hören Sie auf 'Hey Siri' - Wenn Sie diese Funktion aktivieren, können Sie den Satz „Hey Siri“ aussprechen, um den Sprachassistenten zu aktivieren.
  2. Drücken Sie die Seitentaste für Siri - Wenn Sie diese Funktion aktivieren, können Sie Siri aktivieren, indem Sie die Seitentaste auf dem iPhone lange drücken.
  3. Erlaube Siri, wenn sie gesperrt ist - Wenn Sie diese Funktion aktivieren, können Sie Siri auch dann verwenden, wenn das iPhone gesperrt ist.

Abgesehen von diesen drei Haupteinstellungen können Sie sogar die komplizierteren Details auswählen, z. B. die Sprache, in der Siri kommuniziert, die Art der Stimme, die Siri hat, und Sie können sogar auf den Verlauf der Gespräche zugreifen, die Sie in der Vergangenheit mit Siri geführt haben.

Wenn Sie nun das Gefühl haben, dass Siri nicht Ihren Wünschen entspricht und Sie die Funktion vorerst deaktivieren möchten, schalten Sie einfach die drei zuvor genannten Haupteinstellungen aus und Sie werden Siri nicht mehr alleine aktivieren.

Siri wird ständig weiterentwickelt. Wir können also nur sagen, dass Ihre Erfahrung umso besser wird, je mehr Sie Siri verwenden.