Ein virtuelles privates Netzwerk ist eine Verbindungsmethode, mit der privaten und öffentlichen Netzwerken Sicherheit und Datenschutz hinzugefügt werden. Zum Beispiel wie WiFi-Hotspots und das Internet. Unternehmen verwenden virtuelle private Netzwerke, um vertrauliche Daten zu schützen. Heutzutage werden VPNs dank der zusätzlichen Sicherheit und Anonymität, die sie Ihrem Surfen hinzufügen, auch auf individueller Ebene sehr beliebt.

Windows 10 unterstützt auch das Einrichten von VPNs. Das Beste daran ist, dass dies sehr einfach durchzuführen ist. In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie ein VPN unter Windows 10 einrichten können.

Methode 1. Verwenden der integrierten VPN-Einstellungen

Schritt 1. Gehen Sie zum Microsoft Store, indem Sie auf das Store-Symbol in der Taskleiste klicken oder in der Cortana-Suchleiste nach dem Microsoft Store suchen.

Schritt 2. Suchen Sie im Microsoft Store nach einer VPN-Dienstanwendung.

Schritt 3. Stellen Sie vor der Installation einer VPN-Anwendung sicher, dass Sie die entsprechende Website des VPN-Dienstes aufrufen und prüfen, ob die Verbindungseinstellungen aufgeführt sind. Dies erleichtert den Einrichtungsprozess.

Schritt 4. Wenn alles in Ordnung ist, können wir mit dem Einrichten des VPN beginnen.

Schritt 5. Suchen Sie in der Cortana-Suchleiste nach dem Begriff 'VPN'.

Schritt 6. Sobald Sie die 'VPN-EinstellungenKlicken Sie in den Suchergebnissen auf die Option.

Schritt 7. Klicken Sie in den VPN-Einstellungen auf 'Fügen Sie eine VPN-Verbindung hinzu' Möglichkeit.

So richten Sie ein VPN in Windows 10 ein

Schritt 8. Nehmen Sie im neuen Fenster die folgenden Einstellungen vor

? Wählen Sie als VPN-Anbieter Windows (integriert) aus.

? Geben Sie im Titelfeld Verbindung eine Identität ein, die Sie erfassen möchten (z. B. Mein persönliches VPN).

? Dies ist die VPN-Verbindungsidentifikation, für die Sie bei der Verbindung zu sein scheinen.

? Geben Sie im Feld Servertitel oder Tackle das Tackle für den VPN-Server ein.

? Wählen Sie als VPN-Typ die Art der VPN-Verbindung aus, die Sie erstellen möchten.

? Sie möchten erkennen, welche Art von VPN-Verbindung Ihr Arbeitgeber oder VPN-Anbieter verwendet

So richten Sie ein VPN in Windows 10 ein

Wählen Sie unter Art der Anmeldeinformationen die Art der Anmeldedaten (oder Anmeldeinformationen) aus, die verwendet werden sollen. Dies kann ein Benutzername und ein Kennwort, ein Einmalkennwort, ein Zertifikat oder eine clevere Karte sein, wenn Sie für die Arbeit eine Verbindung zu einem VPN herstellen. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort in die entsprechenden Container ein (falls erforderlich). Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern.

Methode 2. Verwenden der Windscribe VPN-Browsererweiterungen

Diese Methode ist einfacher und für die meisten Benutzer besser geeignet als das manuelle Einrichten eines VPN auf ihrem System. Hier werden wir die Windscribe VPN-Browsererweiterung im Chrome-Browser verwenden

Schritt 1. Öffnen Sie den Chrome-Browser auf Ihrem Desktop / Laptop.

Schritt 2. Geben Sie in die URL-Leiste ein https://chrome.google.com/webstore/

So richten Sie ein VPN in Windows 10 ein

Schritt 3. Geben Sie in der Suchleiste Windscribe VPN ein.

So richten Sie ein VPN in Windows 10 ein

Schritt 4. Klicken Sie neben der Windscribe VPN-Browsererweiterung auf 'Zu Chrome hinzufügen' Taste.

So richten Sie ein VPN in Windows 10 ein

Schritt 5. Die Erweiterungsschaltfläche wird nun in der Browser-Taskleiste angezeigt, und Sie können die Windscribe-Erweiterung jederzeit mit einem Klick auf die Schaltfläche verwenden.

VPN Windows 10

So können Sie ein VPN in Windows 10 einrichten.