Der Mac von Apple ist ein Allrounder. Auf diese Weise können Sie nicht nur prozessor- oder grafikintensive Aufgaben ausführen, sondern auch kleinere Aufgaben ausführen. Eine solche untergeordnete Aufgabe ist das Einstellen eines Alarms.

In einer so zeitgebundenen Welt, in der es von größter Bedeutung ist, die Dinge rechtzeitig zu erledigen, spielen Alarme eine sehr wichtige Rolle, um einen Rhythmus für alle unsere Aktivitäten festzulegen. Glücklicherweise verfügen die Mac- und Macbook-Geräte über detaillierte Datums- und Uhrzeitfunktionen, von denen eine auch die Alarmfunktion ist. Es ist jetzt interessant festzustellen, dass Sie dort keine spezielle Alarmfunktion sehen, wenn Sie in den Systemeinstellungen zu den Einstellungen für Datum und Uhrzeit wechseln. Eine clevere Problemumgehung besteht jedoch darin, die Kalender-App zu verwenden und Ereignisse in Form von Alarmen zu erstellen.

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Alarm auf Ihrem Mac oder Macbook einstellen.

Schritt 1. Klicken Sie auf 'Launchpad'auf Ihrem Mac oder Macbook.

 

So stellen Sie einen Alarm auf dem Mac ein

 

Schritt 2. Klicken Sie nun auf Terminkalender App, um es zu öffnen.

 

So stellen Sie einen Alarm auf dem Mac ein

 

Schritt 3. Doppelklicken Sie nun auf den Tag, an dem der Alarm klingeln soll, einschließlich des aktuellen Datums.

 

So stellen Sie einen Alarm auf dem Mac ein

 

Schritt 4. Geben Sie nun einen kurzen Titel für den Alarm ein, legen Sie das Zeitfenster für den Alarm fest und fertig.

 

So stellen Sie einen Alarm auf dem Mac ein

 

Abhängig vom eingestellten Zeitfenster und Datum erhalten Sie nun die Benachrichtigung auf Ihrem Mac. Wenn Sie mehrere Alarme am selben Tag wünschen, müssen Sie nur auf dasselbe Datum doppelklicken und ein neues Ereignis erstellen. Sie können den Alarm auch einige Minuten vor der festgelegten Zeit auslösen, damit Sie die erforderlichen Schritte ausführen können, um sich auf das nächste Ereignis in Ihrem Zeitplan vorzubereiten.