Wenn Sie das Google Plus-Profil wegen Verstoßes gegen die Richtlinie für echte Namen von Google Plus gesperrt haben oder aus einem anderen Grund nicht der einzige sind, gibt es viele. Google Plus hat strenge Richtlinien für Profile mit gefälschten / Pseudo- / Kosenamen festgelegt und empfiehlt dringend, echte Namen zu verwenden, um eine Kontosperrung von Google Plus zu vermeiden. Das Schlimmste ist, wenn Sie Ihr Konto bei Google Plus sperren, Google Reader, Ihr Google-Profil (es wird aus der Google-Suche gelöscht) und alle Picasa-Fotos und Fotoalben verlieren. Das Schlimmste ist, dass Sie Google Mail und Gchat sperren.

Wie kann ich Ihr gesperrtes Google Plus-Konto wiederherstellen?

  • Bevor Sie versuchen, Ihr Google Plus-Konto wiederherzustellen, lesen Sie einfach Google Plus Richtlinien für echte Namen.
  • Aus bestimmten Gründen möchten Sie nie wieder zum Google Plus-Konto zurückkehren. Laden Sie Ihre Fotos, Profilinformationen, Kontakte, Kreise, Stream-Posts und Buzz-Posts auf Ihren Computer herunter und erstellen Sie eine Sicherungskopie.
  • Möchten Sie weiterhin Google Mail und andere Google-Dienste verwenden, mit Ausnahme von Google Plus? löschen Ihr Google Plus-Inhalt und -Profil.
  • Zum Wiederherstellen Ihres gesperrten Google Plus-Kontos können Sie eine appellierenStellen Sie zuvor sicher, dass Sie die Richtlinien von Google plus für echte Namen befolgen. Für diesen Vorgang müssen Sie möglicherweise einen Lichtbildausweis einreichen. (JA soziale Netzwerke haben sich geändert)