Wenn eine Entwurfsdatei mit AutoCAD erstellt wird, wird sie als DWG-Datei gespeichert. Zum Öffnen von DWG-Dateien muss der Benutzer entweder über die AutoCAD-Software oder einen der DWG-Viewer (A360 oder DWG TrueView) verfügen. Eine andere einfache Möglichkeit, eine DWG-Datei auf dem PC zu lesen, besteht darin, sie in eine PDF-Datei zu konvertieren.

Glücklicherweise können Benutzer mit der neuesten Version von AutoCAD die DWG-Dateien direkt in PDF exportieren, sodass sie problemlos freigegeben und angezeigt werden können.

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie die DWG-Datei mit AutoCAD in PDF konvertieren.

Schritt 1. Öffnen Sie die AutoCAD-Anwendung auf dem PC.

So konvertieren Sie eine DWG-Datei in PDF

Schritt 2. Klicken Sie nun auf Datei.

So konvertieren Sie eine DWG-Datei in PDF

Schritt 3. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf 'Offenheit' Möglichkeit.

So konvertieren Sie eine DWG-Datei in PDF

Schritt 4. Suchen Sie nach der DWG-Datei, die Sie konvertieren möchten, und öffnen Sie sie in AutoCAD.

So konvertieren Sie eine DWG-Datei in PDF

Schritt 5. Klicken Sie bei geöffneter DWG-Datei auf "Datei".

So konvertieren Sie eine DWG-Datei in PDF

Schritt 6. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf die Option "In PDF exportieren".

So konvertieren Sie eine DWG-Datei in PDF

Schritt 7. Stellen Sie die gewünschten Einstellungen im Fenster ein.

So konvertieren Sie eine DWG-Datei in PDF

Schritt 8. Klicke auf das 'Speichern als PDF' Taste.

So konvertieren Sie eine DWG-Datei in PDF

Schritt 9. Legen Sie den Namen für Ihr Dokument fest und wählen Sie den Zielordner.

So konvertieren Sie eine DWG-Datei in PDF

Schritt 10. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Speichern', um die DWG-Datei als neue PDF-Datei zu speichern.

So konvertieren Sie eine DWG-Datei in PDF

Sie können diese PDF-Version Ihrer AutoCAD-Zeichnungsdatei jetzt problemlos anzeigen oder freigeben.