Eines der größten Rätsel des iPhone ist, wie Apple es schafft, mit dem iPhone einen ganzen Tag lang Leistung zu erzielen, wenn es über einen Akku mit einer Nennleistung von nicht mehr als 2400 mAh verfügt. Wenn Sie sich Android-Geräte ansehen, werden Sie Smartphones mit riesigen 4000 mAh + -Batterien sehen, um diese eintägige Akkulaufzeit zu gewährleisten.

Der Schlüssel zum Erfolg von Apple ist die optimierte iOS-Plattform. Apple hat sein mobiles Betriebssystem so konzipiert, dass Apps nur dann Vollgas geben, wenn sie benötigt werden. Wenn Apps im Hintergrund ausgeführt werden, werden diese entweder im Ruhemodus ausgeführt oder vollständig deaktiviert. Dies spart wertvolle Akkulaufzeit und ermöglicht es iPhones, diese herausragende Akkuleistung zu liefern.

Neben der hervorragenden Akkuleistung können Benutzer auf der iOS-Plattform auch sehen, wie genau der Akku funktioniert und welche Apps die gesamte Akkulaufzeit belasten. Mithilfe dieser Statistiken können Sie die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um die Akkulaufzeit zu verlängern und die Nutzung Ihres iPhones zu verlängern.

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie Sie überprüfen können, wie der iPhone-Akku entladen wird.

Schritt 1. Öffne das 'Einstellungen'App auf Ihrem iPhone.

 

So überprüfen Sie, was den iPhone-Akku entlädt

 

Schritt 2. Scrollen Sie durch das Einstellungsmenü und tippen Sie auf 'Batterie' Möglichkeit.

 

So überprüfen Sie, was den iPhone-Akku entlädt

 

Schritt 3. Jetzt sehen Sie Batteriestatistiken für Ihr iPhone. Scrollen Sie durch die Liste und Sie sehen eine Spalte, die den Batterieverbrauch nach App anzeigt.

 

So überprüfen Sie, was den iPhone-Akku entlädt

 

Sie sehen nun, welche Apps den Akku am stärksten belasten. Wenn Sie feststellen, dass eine bestimmte App den Akku zu stark belastet, können Sie ihn sofort im Abschnitt mit den Hintergrund-Apps beenden.

Eine weitere Sache, die Sie in denselben Einstellungen überprüfen können, ist der Batteriezustand. Wenn Sie ein neues iPhone kaufen, ist der Akku zu 100% gesund. Mit der Zeit nimmt jedoch nach wiederholten Lade- und Entladezyklen der Batteriezustand ab.

 

So überprüfen Sie, was den iPhone-Akku entlädt

 

Wenn der Akku sehr schwach ist, wird das iPhone sehr schnell auf volle Kapazität aufgeladen und entlädt sich noch schneller. In solchen Fällen kann Ihnen die Statistik des Batteriezustands dabei helfen, rechtzeitig zu reagieren und die Batterie auszutauschen.