Dubai, Vereinigte Arabische Emirate - 14. Oktober 2015: Honeywell (NYSE: HON), der Branchenführer für drahtlose und Scan-Technologien für Heim-, Gebäude- und Industrieanwendungen, zeigt auf der 35. GITEX einige seiner neuesten Produkte mit Internetverbindung Technologiewoche vom 18. bis 22. Oktober 2015.

Im Rahmen seines Engagements für die Entwicklung von Lösungen zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen auf der ganzen Welt hat sich Honeywell aktiv auf die Gestaltung und Wertschöpfung des Internet der Dinge (IoT) konzentriert. Das Unternehmen, dessen Innovationsgeschichte seit mehr als 125 Jahren besteht, möchte seinen Kunden dabei helfen, den durch IoT geschaffenen Wert zu erfassen. Experten gehen davon aus, dass die wirtschaftlichen Auswirkungen im Jahr 3.9 zwischen 11.1 und 2025 Billionen US-Dollar pro Jahr liegen werden Mit der Zahl der mit dem Internet verbundenen Geräte, die von 10.3 Milliarden im Jahr 2014 auf 29.5 Milliarden im Jahr 2020 steigen soll, nutzt Honeywell seine 22,000 Ingenieure und Wissenschaftler sowie 118 Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt aktiv, um neue Technologien für die Herstellung von Arbeitnehmern, Heimen und Mitarbeitern zu entwickeln Gebäude sicherer, vernetzter, energieeffizienter und produktiver.

Auf der GITEX können Besucher genauer untersuchen, wie Honeywell mobile Mitarbeiter mit dem neuen mobilen Handheld-Computer Dolphin CT50 des Unternehmens mit Echtzeitinformationen versorgt, der den Betrieb rationalisiert und die Effizienz der Mitarbeiter maximiert, indem er ihnen ermöglicht, bessere Entscheidungen zu treffen und die Kundenzufriedenheit zu steigern Drahtloser Zugriff auf Unternehmenssysteme, Kundeninformationen und das Internet. Zu sehen ist auch Honeywells LYNX Touch, der den Lebensstil verbessert und es Verbrauchern ermöglicht, ihr Haussicherungssystem, Lichter, Schlösser und Thermostate zu steuern, Videos und mehr über einen zentralen Touchscreen oder auf Mobilgeräten in ihrem Haus anzusehen. Das Headline-Technologie-Event bietet auch eine Vorschau auf Honeywells Smart

Wi-Fi-Thermostat in Aktion, mit dem Privat- und Geschäftsinhaber über die hoch bewertete Total Connect Comfort-App von Honeywell, die im iTunes Store und bei Google Play erhältlich ist, über einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone ferngesteuert auf A / C-Controller zugreifen können.

„Honeywell ist weltweit bekannt für sein Know-how bei der Erfindung und Herstellung von Technologien, die die größten Herausforderungen der Welt bewältigen. Mit der Entwicklung vernetzter Geräte und des Internet der Dinge (IoT) sehen wir eine großartige Gelegenheit, die Technologie zu entwickeln, die den vernetzten Mitarbeiter hervorbringt , das vernetzte Zuhause und das vernetzte Gebäude werden Realität “, kommentierte Norm Gilsdorf, Präsident von Honeywell Middle East, Russland und Zentralasien.