Googles fahrerloses Auto ist ein Projekt, das darauf abzielt, Autos zu entwickeln, die von Google-Ingenieur Sebastian Thrun, der auch Miterfinder von Google Street View ist, selbst gefahren werden. Googles fahrerloses Auto hat bisher 140,000 km ohne Unfälle zurückgelegt.

Googles fahrerloses Autoprojekt: Kann es Unfälle reduzieren?
Quelle: NewYorktimes

[youtube] bp9KBrH8H04 [/ youtube]

Das fahrerlose Auto kombiniert Informationen aus Google Street View mit einer Software für künstliche Intelligenz, die Eingaben von Videokameras im Auto, einem Sensor oben am Fahrzeug, Radarsensoren vorne am Fahrzeug und einem Positionssensor hinten an einem der Fahrzeuge kombiniert Räder, mit deren Hilfe die Position des Autos auf der Karte lokalisiert werden kann. Das Google-Projekt für fahrerlose Autos ist immer noch ein laufendes Experimentierprojekt in die richtige Richtung. Es kann noch einige Jahre dauern, bis das gesamte System getestet und robust ist, um ein kommerzielles Produkt zu werden.