Facebook und Google gehören zu den Unternehmen, die Twitter umkreisen und einen kolossalen Buyout-Deal in Betracht ziehen, sagen Insider dem Wall Street Journal. Die Gespräche haben noch nirgendwo stattgefunden, aber der diskutierte Preis liegt irgendwo zwischen 8 und 12 Milliarden US-Dollar - ungefähr das 100-fache des Umsatzes, den Twitter, das letztes Jahr durch Investitionen in die Expansion Geld verloren hat, in diesem Jahr voraussichtlich verdienen wird.
Der gemunkelte Preis ist mehr als doppelt so hoch wie der Wert von 3.7 Milliarden US-Dollar, den Twitter im Dezember erhalten hat. Hohe Bewertungen für Tech-Websites haben Websites wie LinkedIn und Groupon, die kürzlich ein 6-Milliarden-Dollar-Angebot von Google zurückgewiesen haben, dazu veranlasst, öffentliche Angebote für dieses Jahr zu planen. „Sind diese Preise aufgrund finanzieller Multiplikatoren gerechtfertigt? Nein “, sagt ein Risikokapitalanalyst. Aber die Websites bauen soziale Netzwerke auf und verfügen über zahlreiche Daten zu ihren Nutzern. „Der Markt schätzt dies derzeit sehr.“

Weitere Details Quelle: Die New York Times vom 31. März 2012