Emirates, eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften der Welt, macht sich auf LinkedIn, dem weltweit größten professionellen Netzwerk mit 225 Millionen Mitgliedern weltweit, einen Namen. Die LinkedIn-Unternehmensseite von Emirates ist die erste in der globalen Luftfahrtbranche, die 100,000 Follower erreicht hat, und positioniert sie als einen der sich am schnellsten entwickelnden Social-Media-Player.

Die Emirates LinkedIn-Seite wurde 2012 gestartet und hat in dieser kurzen Zeit eine große Anzahl von Followern angezogen. Die Mitgliederbasis von LinkedIn bietet Emirates ein qualitativ hochwertiges Publikum, mit dem sie sich austauschen können. Fachleute kommen auf die Seite, um mit den neuesten Nachrichten des Unternehmens in Kontakt zu bleiben oder mehr über die von ihnen angebotenen Produkte zu erfahren. Dies hat dazu beigetragen, die Markentreue und Kundenbindung unter den Mitgliedern von LinkedIn zu stärken. Die gezielten Content-Lösungen von LinkedIn haben sichergestellt, dass nur relevante und kontextbezogene Informationen Mitglieder erreichen, die auf dem neuesten Stand von Emirates bleiben möchten. Auf der LinkedIn-Seite der Fluggesellschaft können sich auch Fachleute aus der ganzen Welt verschiedene Stellen im Unternehmen ansehen und bewerben, erhalten aber auch einen Einblick, wie es ist, bei Emirates zu arbeiten.

Die Präsenz von Emirates auf LinkedIn ist bereits ein bevorzugter Arbeitgeber für Fachleute auf der ganzen Welt und hat auch dazu beigetragen, die Marke ihres Arbeitgebers zu stärken. Emirates beschäftigt über 40,000 Mitarbeiter aus 138 Ländern, die in verschiedenen Disziplinen wie Kabinenpersonal, Pilot, Unternehmen, kommerzielle Luftfahrt, Ingenieurwesen, Tourismus und Reisedienstleistungen tätig sind. Mit fast 200 neuen bestellten Flugzeugen wird die Fluggesellschaft versuchen, diese Belegschaft in den nächsten Jahren zu erhöhen.

„Nach unseren Erfolgen in anderen sozialen Netzwerken ist LinkedIn eine weitere Erfolgsgeschichte in den sozialen Medien für Emirates. Wir sind sehr stolz darauf, als erste Fluggesellschaft den Meilenstein von 100,000 Followern im professionellen Netzwerk erreicht zu haben “, sagte Sophia Panayiotou, Senior Vice President Human Resources bei Emirates. „Wenn wir als Unternehmen wachsen, ist es wichtig, dass wir die richtigen Talente gewinnen, um unsere Ambitionen zu erreichen, und wir sehen, dass LinkedIn dabei eine sehr wichtige Rolle spielt.“

„Emirates hat weltweit ständig Maßstäbe für Fluggesellschaften gesetzt, und dies hat sie zu Branchenführern gemacht. Wir sind stolz zu erkennen, dass die erste Fluggesellschaft auf LinkedIn, die diesen Meilenstein erreicht hat, aus den Vereinigten Arabischen Emiraten stammt, und wir sind entschlossen, mit Emirates zusammenzuarbeiten, um weiterhin erfolgreich zu sein “, sagte Jacob Thomas, Leiter LinkedIn Marketing Solutions bei LinkedIn MENA.

Emirates fliegt mit einer der modernsten Flotten der Luftfahrtindustrie, einschließlich der weltweit größten Flotte von Airbus A134, zu 77 Zielen in 380 Ländern auf sechs Kontinenten.