Künstliche Intelligenz (KI) verspricht einen dramatischen Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit, insbesondere bei der Entwicklung selbstfahrender Fahrzeuge und des autonomen Verkehrs. Leistungsstarke neue Algorithmen für maschinelles Lernen können Risiken und die Absicht menschlicher Fahrer und Fahrstile besser einschätzen, die Effizienz und Sicherheit autonomer Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen steigern und die nahtlose Integration autonomer Fahrzeuge in Verkehrssysteme ermöglichen.

 

Entdecken Sie die Zukunft autonomer Fahrzeuge im kommenden Webinar MBZUAI Talks

 

Die KI-Expertin Professor Daniela Rus wird im kommenden MBZUAI Talks-Webinar mit dem Titel „Die Rolle der KI in“ die komplexen Überlegungen zur Integration von Risiko- und Verhaltensanalysen in autonome Mobilität, Entscheidungsfindung und intelligentes Situationsbewusstsein diskutieren, um die Sicherheit und Vorhersehbarkeit auf den Straßen zu verbessern Revolutionierung der autonomen Fahrzeuge. ' Das Webinar findet am 3. November um 6 Uhr VAE-Zeit statt.

Professor Rus, Mitglied des MBZUAI-Kuratoriums und Direktor des Labors für Informatik und künstliche Intelligenz (CSAIL) des Massachusetts Institute of Technology (MIT), wird die Sitzung moderieren, die von Dr. Behjat Al Yousuf, Executive Vice, moderiert wird Präsident für Öffentlichkeitsarbeit und Engagement. Professor Rus wird diskutieren, wie neue Algorithmen für maschinelles Lernen verbesserte Fähigkeiten für autonome Fahrzeuge ermöglicht haben.

MBZUAI Talks ist eine fortlaufende Reihe von Webinaren, die von einigen der weltweit führenden Experten auf dem Gebiet der KI geleitet werden und von der Mohamed bin Zayed Universität für künstliche Intelligenz (MBZUAI), der weltweit ersten forschungsbasierten KI-Universität für Hochschulabsolventen, veranstaltet werden.

Das Webinar am Dienstag befasst sich mit der Social Value Orientation (SVO), einem Konzept, mit dem Menschen anhand ihrer Interaktion mit anderen kategorisiert werden, indem der Grad an Selbstsucht oder Altruismus quantifiziert wird.

Die Registrierung für das Webinar ist kostenlos.