Canon, ein Unternehmen, das seit 1937 Pionierarbeit in den Bereichen Fotografie und Bildbearbeitung leistet, ist mit der Ankündigung seines neuen Fernbedienungsgeräts für Standbildfotografie einen großen Schritt weiter auf dem Markt für Wechselobjektivkameras gegangen und bietet professionellen Anwendern die Fernbedienung für Canon-Wechselobjektive -Linsenkameras. Während die Remote-Lösung für alle Arten von Standbildern verwendet werden kann, hat Canon dieses neue Angebot bei den Sportjournalisten zeitlich festgelegt. Das Aufnehmen dieser schnellen Aufnahmen ist nicht immer einfach, aber mit einer Fernbedienung möchte Canon den Fotografen einen Vorteil verschaffen.

Canon kündigt eine Fernbedienung für Wechselobjektivkameras an

Das Pan-Tilt-System mit Fernbedienung und die Kamera-Fernanwendung richten sich an Standbildfotografen und können mehrere Pan-Tilt-Systeme und Kameras mit Fernbedienung von einem einzigen PC aus steuern. Auf diese Weise kann ein einzelner Bediener mehrere Kameras steuern und so zu effizienten Fotografie-Workflows beitragen.
Besonders nützlich beim Sportschießen.

Canon kündigt eine Fernbedienung für Wechselobjektivkameras an

Canon hat sich außerdem verpflichtet, dieses Gerät umfassend weiterzuentwickeln und es in seiner Anwenderbasis wesentlich flexibler und vielseitiger zu gestalten. Sie befassen sich hauptsächlich mit den Märkten für Fernseh- und Filmproduktion, E-Commerce und Produktfotografie.

Die Entwicklung des Systems unterstreicht das Engagement von Canon für Fotografen und ermöglicht neue Formen der Bildgebung.