Das neue iPhone 5 ist seit Monaten die Quelle großer Aufregung bei Technikfreaks und Apple-Fans, aber jetzt ist es endlich da. Was hat der Empfang von neuen Besitzern? Insgesamt hat es positives Feedback erhalten, aber sein hoher Preis könnte viele Smartphone-Käufer abschrecken, oder zumindest diejenigen, die bereit sind, stattdessen ein billigeres Android zu verwenden.

Einige Leute können jedoch das Prestige, ein iPhone 5 zu besitzen, über vernünftigere Dinge wie Erschwinglichkeit und Preis-Leistungsverhältnis stellen. Eine zu haben, während man sich keinen anderen Luxus oder gar Basics leisten kann, mag dumm erscheinen, aber ein iPhone 5 zu besitzen ist immer noch ziemlich cool, oder? Folgende Infografik vom Payplan zeigt, dass Besitzer des neuen Telefons möglicherweise etwas anfälliger für Schulden sind als andere.

Relative Armut verbergen

Mit etwa einem von zwei iPhone-Nutzern, die weniger als 20,000 GBP pro Jahr verdienen, zeigt sich, dass einige mit niedrigerem Einkommen möglicherweise versucht sind, einen Vertrag abzuschließen, der standardmäßig mit einem Vertrag ausgestattet ist, um möglicherweise den Eindruck zu erwecken, dass sie mehr verdienen, als andere glauben. Inzwischen behauptet etwa jeder fünfte iPhone-Besitzer, dass sein Hauptbankkonto überzogen wird.

Es ist kein Geheimnis, dass der Besitz eines solchen Telefons teuer sein kann, selbst nachdem Sie ein gutes Geschäft mit einem monatlichen Vertrag abgeschlossen haben. Unabhängig davon, ob Eigentümer die neueste Ausgabe wünschen, sobald sie sie erhalten können, oder ob sie Apps problemlos kaufen möchten, erhalten sie um jeden Preis eine.