Anghami, die führende On-Demand-Musikplattform in der MENA-Region, gibt heute bekannt, dass sie 10 im Nahen Osten und in Nordafrika einen Meilenstein von über 2019 Milliarden Streams erreicht hat und schließt das Jahr mit der Liste der besten Songs und Künstler ab, die in verschiedenen Ländern gespielt werden.

Anghami, die erste Plattform, die 10 in MENA einen Meilenstein von über 2019 Milliarden Streams erreicht hat

„Dies ist eine großartige Leistung für Anghami und wir möchten sie mit unseren Nutzern in der gesamten Region mit unserer Kampagne # Anghami2019InMusic feiern. Benutzer, die über die Plattform erreichbar sind, können jetzt ihre musikalischen Momente für das Jahr feiern und sie auf Social-Media-Kanälen teilen “, sagte Elie Habib, Mitbegründer bei Anghami.

Von arabischem Indie über Hip-Hop bis hin zu Singer-Songwriter-Pop war 2019 ein reichhaltiges Jahr für alle Arten von Musik. Regionale Top-Künstler wie Nassif Zatoun, Hussein Al Jasmio und Amr Diab haben das Jahr mit großer Beliebtheit geprägt. Wenn es jedoch um die besten arabischen Alben für 2019 ging, werden diese Mohamed Hamaki mit „Kol Yom min Da“, Tamer Ashour mit „Ayam“ und schließlich Cairokee mit „Abna 'albatta Alsawda'“ belohnen.

Bei näherer Betrachtung der Trends erleben wir den Aufstand von Musikproduktionen für lokale Künstler in der Region. Das letzte ist für die lokalen Talente der Vereinigten Arabischen Emirate, die in der lokalen Musikszene wie Hamdan Al Bloushi und Khalifa Nasser an Dynamik gewinnen.

Wir schließen das Jahr 2019 mit einem hohen Stellenwert an der regionalen Musikfront ab und freuen uns auf bahnbrechende Veröffentlichungen und neue Meilensteine ​​im kommenden Jahr.