AMD hat angekündigt, ein Ökosystem zu ermöglichen, mit dem OEMs Hochleistungs-Mini-PCs mit den neuen Ryzen Embedded V1000- und R1000-Prozessoren entwickeln können.

ASRock Industrial, EEPD, OnLogic und Simply NUC sind die ersten OEMs, die diese neuen Mini-PC-Plattformen für den Industrie-, Medien-, Kommunikations- und Unternehmensmarkt anbieten und verkaufen.

„Die Nachfrage nach Hochleistungscomputern beschränkt sich nicht nur auf Server oder Desktop-PCs. Embedded-Kunden möchten Zugriff auf PCs mit kleinem Formfaktor, die offene Softwarestandards unterstützen, anspruchsvolle Workloads am Rande erfordern und sogar 4K-Inhalte anzeigen können. Alle Embedded-Prozessoren haben eine geplante Verfügbarkeit von 10 Jahren. “ sagte Rajneesh Gaur, Corporate Vice President und General Manager von Embedded Solutions, AMD.

Die wachsende Liste der Hardware-Partner, die Mini-PCs mit AMD Ryzen Embedded entwickeln, umfasst:

  • ASRock Industrial and its 4X4 KISTEN – R1000V and 4X4 KISTEN – V1000M systems aim to deliver cost-effective, high-performance and versatile embedded Mini PCs for home entertainment, business, and industrial applications.
  • EEPD mit dem SBC PROFIVE NUCV und dem SBC PROFIVE® NUCR Embedded Mini PC-Produktfamilie, die sich durch Hochleistungsrechnen mit minimalem Platzbedarf auszeichnet.
  • OnLogic und der ML100G-40 und MC510-40. Dies sind die ersten beiden Systeme in einer Reihe von AMD-basierten Computern mit kleinem Formfaktor, die die Zuverlässigkeits- und Lebenszyklusvorteile von OnLogics Know-how beim Bau industrieller und robuster Geräte nutzen.  
  • Einfach NUC mit dem Sequoia V8 und dem Sequoia V6, robusten, langlebigen Einheiten für die Stromversorgung von Digital Signage-Displays, elektronischen Kiosken, Datenfeldern und anderen freistehenden Dienstprogrammen.
AUCH LESEN  Anker stellt Schnellladegerät für iPhone 12 vor

Mini-PCs mit AMD Ryzen Embedded-Prozessoren unterstützen eine wachsende Liste von Softwarepartnern mit vorvalidierten Paketen, die auf Open-Source-Software basieren. Zu diesen Partnern gehören Radeon Open Compute (ROCm), OpenCL und mehr. 

 “We’re excited to support this new ecosystem of Mini PCs powered by AMD Ryzen Embedded processors. At AlphaInfo our expertise with advanced data integration, mature software engineering and technology industry data analysis and management allows us to create innovative and robust Anwendung systems that suit every customer’s unique needs, whether it’s in an embedded Anwendung or a Mini PC providing compute power at the edge,” sagte Steven Chiang, CEO von AlphaInfo.

Die AMD Ryzen Embedded-Prozessoren vereinen AMD-CPU- und Vega-GPU-Architekturen „Zen“ in einer nahtlos integrierten SoC-Lösung für Hochleistungscomputer, um die modernen Computeranforderungen von Industrie-, Medien- und Unternehmensanwendungen zu erfüllen. 

Die AMD Ryzen Embedded V1000- und R1000-Prozessoren bieten skalierbare Lösungen von 6 bis 54 Watt in einem Pin-kompatiblen Gehäuse, das hochauflösende 4K-Multi-Display-Konfigurierbarkeit und leistungsstarke 3D-Grafiken ermöglicht und gleichzeitig eine erweiterte Verfügbarkeit ermöglicht, die Austauschzyklen verkürzt und minimiert Kundenkosten.