LG Electronics (LG) gibt heute die Einführung von webOS 6.0 für seine 2021 OLED-, NanoCell- und UHD-Smart-TVs bekannt. Zusammen mit der neuen Magic Remote bietet die neueste Version der anerkannten Smart-TV-Plattform des Unternehmens den Zuschauern eine angenehmere und intuitivere Erfahrung bei der Entdeckung von Inhalten. Das aktualisierte LG ThinQ AI in webOS 6.0 unterstützt neue Sprachbefehle für Google Assistant und Amazon Alexa, wodurch die TV-Verwaltung und -Suche über Streaming-Dienste, Internet und Broadcast-Kanäle einfacher als je zuvor wird.

 

LG Electronics kündigt die Einführung von webOS 6.0 an

 

Benutzer, die mit webOS vertraut sind, werden sofort den attraktiv aktualisierten Startbildschirm bemerken, der neu gestaltet wurde, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und den Anforderungen der sich ändernden Konsumgewohnheiten der Zuschauer gerecht zu werden. Der neue Startbildschirm bietet einen schnelleren Zugriff auf die am häufigsten verwendeten Apps und optimiert die Inhaltserkennung mit Empfehlungen, die auf den Einstellungen des Benutzers und dem Anzeigeverlauf basieren. Alle werden im Vollbildmodus angezeigt, um bevorzugte Inhalte und zugehörige Informationen auf einen Blick anzuzeigen. Das New Home fungiert als zentraler Hub für Einstellungen und das größere webOS-Ökosystem.

Neben dem neuen Premium-Design bietet Magic Remote eine einfachere Steuerung bei der Verwendung der Spracherkennung mit den Multi-AI-Angeboten von LG für LG ThinQ, Amazon Alexa oder Google Assistant. Die neue Magic Remote ist einfach zu navigieren, übersichtlich, leicht zu halten und zu verwenden. Sie bietet benutzerfreundlichere Funktionen, einschließlich schnellerer Verbindungen zwischen dem Fernseher und anderen Geräten sowie Hotkeys für den Zugriff auf beliebte Inhaltsanbieter wie Netflix, Amazon Prime und Disney +. Magic Tap, eine One-Touch-NFC-Funktion auf der Magic Remote, bietet sofortigen Zugriff auf eine Vielzahl aufregender Anzeigemöglichkeiten. Durch einfaches Berühren der Fernbedienung mit einem NFC-fähigen Smartphone können Zuschauer Inhalte von ihren Handys an den Fernseher weitergeben oder umgekehrt.

AUCH LESEN  Ecoppia unterzeichnete ein weiteres bedeutendes Projekt von 450 MW mit Solar Leader Azure Power

Alle Zuschauer müssen die neuesten KI-Technologien, TV-Sprachsteuerungen und Magic Remote nutzen, um die Informationen zu erhalten, die sie benötigen. Magic Explorer, eine erweiterte Version von LGs Magic Link, bietet informative Inhalte zu den Bildschirmanzeigen, sodass die Zuschauer mehr über die Schauspieler, Orte und andere interessante Elemente in den Filmen und Shows erfahren können, die sie gerade ansehen. Die inhaltsabhängige Funktion bietet auch das einfachste und freundlichste Einkaufserlebnis für Produkte, die auf ausgewählten Sendekanälen und LG TV-Diensten wie Live-TV, Galerie, Einstellungen und TV-Guide angezeigt werden, indem die Farbe des Cursors geändert wird, wenn Magic Explorer Informationen zum Teilen hat.

Die neuesten Fernsehgeräte von LG mit webOS 6.0 werden ab dem 2021. Januar auf der CES 11 auf dem virtuellen Messestand von LG ausgestellt.