Die Leute erwarten, dass das neue iPad Air 2 von Apple die Art und Weise verbessert, wie Menschen Geschäfte machen, über soziale Medien interagieren, einkaufen und sich unterhalten, sodass die bevorstehende Veröffentlichung des Geräts a Gerüchte. Von der Bildschirmgröße bis zum internen Chipsatz ist fast jeder Aspekt des Tablets Gegenstand von Debatten und Spekulationen. Lesen Sie weiter, um einen Überblick über die nicht ganz so leise Flüsterkampagne zu erhalten, mit der die Vorfreude auf Apples neuestes Gadget geweckt wird.

Innen einschalten

Kieselgel

Image via flickr von oskay

Branchenkenner erwarten, dass das neue iPad Air 2 eine bessere Version des A8-Prozessors bietet. Gerüchten zufolge wird dieser neuere Prozessor eine verbesserte Leistung und eine längere Akkulaufzeit ermöglichen. Zusätzlich zu seiner 64-Bit-Rechenleistung soll das iPad Air 2 über 2 GB RAM verfügen. Das ist doppelt so viel RAM wie beim ersten iPad Air. Die Kombination aus Prozessor und mehr RAM weist auf die Möglichkeit hin, die Geschwindigkeit und die Fähigkeit, prozessorintensive Aufgaben zu erledigen, spürbar zu verbessern.

Angesichts der Möglichkeit, dass das Gerät über so viel RAM verfügt, wird spekuliert, dass das iPad Air 2 die begehrte Funktion des Multitasking bietet. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass das Gerät zwei Apps gleichzeitig anzeigt, was bisher auf einem Apple-Mobilgerät nicht zu sehen war.

Das neueste Betriebssystem

Immer wenn das neueste iPad Air auf die Straße kommt, sind sich Blogger und Analysten einig, dass es wahrscheinlich iOS 8 ausführen wird. Dieses Betriebssystem bringt mehrere Vorteile mit sich. Die größte Verbesserung aus Anwendersicht ist die Möglichkeit, auf eingehende E-Mails und Textnachrichten fast sofort zu reagieren. Die Benachrichtigung über die Nachricht wird oben auf dem Tablet angezeigt. Benutzer können sofort auf die Nachricht antworten, ohne die geöffnete App schließen zu müssen.

Im Vergleich zum Strom iPad AirEs wird spekuliert, dass das iPad Air 2 ruhiger und schneller läuft als sein Vorgänger. Mit iOS 8 können Benutzer ihre Zeit zwischen dem iPad Air 2 und ihrem iMac aufteilen, solange OS X ausgeführt wird. Diese nahtlose Übertragung ist dank einer Funktion namens Handoff möglich.

Die magische Berührung

194137577_c6f0770aff_z

Image via flickr vom Herausgeber B.

Gerüchte aus allen Ecken des Webs setzen auf das neue iPad Air 2, um Touch ID zu integrieren. Durch die Verwendung der Fingerabdrucksensortechnologie des Geräts müssen sich Benutzer keine Kennwörter mehr merken, um ihr Gerät zu entsperren. Stattdessen drücken sie einfach ihre Fingerspitze auf den Bildschirm, um darauf zuzugreifen. Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) hat Apple Berichten zufolge die berührungsaktivierten Sensoren zur Aufnahme in das iPad Air 2 und andere Geräte zur Verfügung gestellt. Die Berührungssensoren sind in die Home-Taste integriert.

Die Fingerspitzen-Scan-Technologie bietet eine verbesserte Sicherheit für Ihr Gerät. Unternehmen, die BYOD zulassen, fühlen sich mit einem Gerät wohler, das gesperrt bleibt, bis der Fingerabdruck des Besitzers gescannt wird.

Der beste Weg, um den Moment festzuhalten

6716370173_302da3ba8b

Image via flickr von Rhys A.

Experten glauben, dass das iPad Air 2 den Verbrauchern eine besser eingebaute Kamera bieten wird. Das ursprüngliche iPad Air verfügt über eine 5-Megapixel-Kamera, Analysten sagen jedoch, dass das Tablet der nächsten Generation eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite haben wird. Mit mehr Megapixeln nimmt die Kamera gestochen scharfe, lebensechte Fotos auf.

Das glänzende Äußere

Aus Quellen wie Bloomberg gibt es zahlreiche Gerüchte, dass das iPad Air 2 auf den Markt kommen wird drei farben: Raumgrau, Silber und Gold. Es besteht auch die Erwartung, dass der Bildschirm mit 9.7 Zoll etwas größer sein wird, ein kleiner Anstieg gegenüber den aktuellen 9.4 Zoll des Bildschirms der aktuellen Generation. Die Auflösung dürfte jedoch bei 2048 x 1536 gleich bleiben.

Benutzer können eine Verbesserung des Bildschirms feststellen, da möglicherweise eine reflektierungsreduzierende Beschichtung hinzugefügt wird, die es einfacher macht, den Bildschirm im Sonnenlicht zu sehen. Gerüchten zufolge wird die nächste Generation des iPad Air eine etwas schlankere Version des Vorgängers sein, was den Wunsch nach dünneren, leichteren Mobilgeräten widerspiegelt.

Unabhängig davon, welchen Gerüchten Sie glauben, ist es aufregend zu erraten, welche Funktionen und Verbesserungen Apple den Verbrauchern bieten wird, wenn das Unternehmen sein neuestes Tablet in voller Größe auf den Markt bringt. Wenn das Gerät endlich veröffentlicht wird, wahrscheinlich Ende Oktober oder irgendwann im November, werden Analysten wissen, welche Gerüchte richtig waren und welche nur Wunschdenken waren.